SonderkindergärtnerInnen

      AVS - Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens

      Klagenfurt - vor 6 Tagen

      Förderkindergärten

      Die AVS-Förderkindergärten haben 2014 das 60-jährige Bestandsjubiläum gefeiert.
      Im Sinne der Inklusion wurden dislozierte Gruppen bzw. Förderkindergärten in den Bezirken Villach, Spittal und Wolfsberg errichtet. Damit ist eine wohnortnahe Förderung beeinträchtigter Kinder im Sinne der sozialen Integration gewährleistet.
      In den integrativen Fördergruppen spielen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam.
      Die Gesamtzahl der betreuten Kinder beträgt jährlich ca. 140 Kinder.

      Wer sind wir?

      PädagogInnen

      • SonderkindergärtnerInnen
      • BehindertenpädagogInnen
      • KindergärtnerInnen
      • KleinkindbetreuerInnen
      • KleinkindhelferInnen

      TherapeutInnen

      • ErgotherapeutIn
      • PhysiotherapeutIn
      • MusiktherapeutIn
      • LogopädIn

      Betriebspersonal

      • SekretärInnen
      • BetriebsgehilfInnen
      • HausmeisterIn

      Was verbindet uns?

      • Gemeinsamer Dienstgeber
      • Gemeinsamer Arbeitsplatz
      • Erfahrungsaustausch - Einsatz

      Was wollen wir erreichen?

      • Inclusion
      • Bestmögliche Förderung der Kinder in Kooperation mit Eltern,
      • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit LehrerInnen, MedizinerInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen
      • Ansprechpartner sein
      • Transparenz

      Wozu wollen wir das erreichen?

      • Weiterentwicklung und Verbesserung der Lebenssituation von Kindern und Familien

      Wer sind unsere Zielgruppen?

      • Kinder mit Beeinträchtigungen in der motorischen, sensorischen, kognitiven, sozialen, emotionalen und sprachlichen Entwicklung ab dem vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt
      • Ambulante Frühförderung (0-3 Jahre) hörbeeinträchtigter und Cochlear implantierter Kinder sowie Nachbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit Cochlearimplantat ab dem Schuleintritt
      • Nicht beeinträchtigte Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt als Tageskinder
      • Eltern
      • Öffentlichkeit

      Wie verhalten wir uns gegenüber unseren Zielgruppen?

      • Offen - Klar - Kreativ - Kompetent

      Was sind unsere Grundwerte?

      • Soziales Engagement
      • Fachliche Qualifikation
      • Positives Denken - Ressourcenorientierung

      Was sind unsere Strategien?

      • Förderung der Gesamtpersönlichkeit unter Berücksichtigung verschiedener pädagogischer und therapeutischer Ansätze
      • Erstellen individueller Förderpläne
      • Spielerische, kindzentrierte und anschauliche Lernformen
      • Orientierungshilfe beim Schuleintritt
      • Teamarbeit
      • Gemeinsame Reflexionen und Planungen

      Was tun wir?

      • Stützen - Begleiten - Beraten - Fördern

      Was sind unsere Qualitäts- und Erfolgskriterien?

      • Den Anforderungen entsprechende konzeptuelle, materielle, personelle und räumliche Voraussetzungen
      • Zufriedene und motivierte MitarbeiterInnen
      • Entwicklungsorientiertes Team