Auszubildender Industriekaufmann m/w

      Lubrizol GesmbH

      Niedersachsen - vor 3 Tagen

      Ausschreibungsdatum: 09.11.2017

      Standort: Ritterhude, Niedersachsen, DE, 27721

      Unternehmen: Lubrizol Corporation

      Vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt in den Händen des Kunden ist es ein langer Weg. Als Industriekauffrau/Industriekaufmann werden Sie alle kaufmännischen Prozesse kennenlernen, um den Kunden zufrieden zu stellen. Dies beginnt beim Einkauf der Rohstoffe, geht über die Lagerverwaltung, die Kostenrechnung und das Marketing bis zum Verkauf des fertigen Produkts und dessen Versendung an den Kunden. Darüber hinaus werden Sie einen Einblick in die Herstellungsprozesse der Produkte des Unternehmens gewinnen.

      Ausbildungsabteilungen:

      Plant Logistik, Customer Experience, Buchhaltung, Controlling, Personalabteilung, Produktions- und Materialsteuerung, Produktion, Labor, Marketing, Registratur/Zentrale, Qualitätsmanagement.

      Berufsschulunterricht:

      Der Berufsschulunterricht findet 2 mal wöchentlich (ab dem 2. Lehrjahr 1mal wöchentlich) an den Berufsbildenden Schulen in Osterholz-Scharmbeck statt.

      Besonderheiten der Ausbildung:

      Interner Unterricht

      Ausbildungsdauer:

      3 Jahre

      Voraussetzungen:

      Abitur oder Fachhochschulreife, erste Erfahrungen im Umgang mit dem PC, gute Englischkenntnisse, Flexibilität, Temaorientiertheit und Kommunikationsstärke.

      Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

      Unter anderem eine berufsbegleitende Fachwirt-Ausbildung, Zusatzqualifikation zum Europakaufmann m/w oder ein Studium an der Fachhochschule bzw. Universität.

      Die Lubrizol Deutschland GmbH in Ritterhude stellt als Tochterunternehmen einer amerikanischen Unternehmensgruppe Zusatzstoffe für die Lack- und Druckfarbenindustrie her und ist seit Jahrzehnten erfolgreich auf dem Markt vertreten. Wir kümmern uns mit unseren Produkten darum, dass bei den Lack- und Druckfarbenherstellern „alles im Lack" ist. Denn nur die Auswahl geeigneter Rohstoffe und das Zusammenwirken vieler verschiedener Einzelkomponenten ergeben Lacke und Farben, die unsere Umwelt schützen und interessanter machen. Wir sorgen z. B. mit unseren Produkten dafür, dass die Lackierung von Möbeln und Autos ihren besonderen Glanz erhält oder ein Hochglanzmagazin hält, was es verspricht.

      Unser Standort hat ca. 145 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Verwaltung, Forschung und Entwicklung und Vertrieb. Als Ausbildungsbetrieb bieten wir zudem als Nachwuchsförderung derzeit drei verschiedene Ausbildungsgänge.