HTL AbsolventInnen für "Fahrweg kompakt" - das eisenbahnspezifische TechnikerInnen Programm

      ÖBB-Konzern

      Tirol, Vorarlberg - vor 5 Tagen

      HTL AbsolventInnen für "Fahrweg kompakt" - das eisenbahnspezifische TechnikerInnen Programm

      Ausschreibungsnummer: 24290
      Ausschreibung gültig bis: 09.10.2017
      Dienstort: Tirol/Vorarlberg

      Der ÖBB-Konzern besteht aus 3 Aktiengesellschaften die unter dem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder der modernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke, umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind. Das Kerngeschäft der ÖBB-Infrastruktur AG besteht im Bereitstellen einer bedarfsgerechten und zuverlässigen Bahninfrastruktur sowie dem sicheren und pünktlichen Betrieb des Eisenbahnverkehrs.
      Mit rund 18.000 MitarbeiterInnen trägt die ÖBB-Infrastruktur AG die Verantwortung für ein modernes Schienennetz in Österreich und ist gleichzeitig einer der größten Arbeitgeber Österreichs.

      Der Geschäftsbereich Streckenmanagement und Anlagenentwicklung nimmt die Eigentümerinteressen wahr und leistet einen zentralen Beitrag dazu, dass die Anlagen bedarfsgerecht, wirtschaftlich und zuverlässig für den sicheren und pünktlichen Betrieb des Eisenbahnverkehrs zur Verfügung stehen.

      Aufgabenbereich

      Sie arbeiten am AnlagenServiceCenter (ASC) während und nach einer entsprechenden Ausbildungs- und Einschulungsphase. Ihre Tätigkeiten umfassen…..

      • die Durchführung von Inspektionen
      • die Erstellung und Ableitung von Maßnahmenvorschlägen auf Basis der vorliegenden Inspektionsergebnisse
      • die Erstellung der Kostenvoranschläge bzw. Maßnahmenableitungen
      • die Erstellung der Aufmaße sowie der Leistungsabrechnung
      • die Nachkalkulation sowie Dokumentation der Verbesserungspotentiale
      • die Durchführung der Bauphasenplanung und Darstellung des Bauablaufes in Abstimmung mit
      • dem Leistungsmanagement etc.
      • die Angebotserstellung sowie Arbeitskalkulationen
      • die Durchführung von diversen Nachkalkulationen

      Anforderungsprofil

      • Sie haben eine Abgeschlossene HTL (bevorzugt Tiefbau, aber auch: Hochbau, Maschineningenieurwesen)
      • Sie haben Ihren Präsenzdienst/Zivildienst (bei männlichen Bewerbern) geleistet bzw. Befreiungsschein
      • Sie können die Streckentauglichkeit (wird bei Aufnahme festgestellt) vorweisen
      • Sie haben Engagement und Bereitschaft zu kontinuierlicher Weiterbildung
      • Sie sehen über den Tellerrand hinaus und scheuen sich nicht, sich auf Neues einzulassen
      • Sie haben sehr gutte Koordinations- bzw. Kommunikationsfähigekeiten
      • Sie weisen den Führerschein B auf
      • Sie zeigen Bereitschaft zur Weiterbildung

      Wir bieten

      Dieses Programm-Paket erwartet Sie:

      • Vielfältiges und herausforderndes Aufgabengebiet mit Perspektive zur Erweiterung und Vertiefung
      • Transparente Karriere- und Entwicklungschancen
      • „Eisenbahn von der Pike aufwärts"
      • Umfangreiche, praxisnahe Aus- und Weiterbildung
      • Mentorenbegleitung
      • Vernetzung durch regelmäßige Kaminabende mit Technikern dieses Programmes und mit Führungskräften
      • Angebote des Gesundheitsmanagements sowie umfangreiche interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten

      Das kollektivvertragliche Mindestentgelt (laut Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der österreichischen Eisenbahnunternehmen) beträgt für die Funktion "Techniker (HTL) - Bautechnik" Euro 31.716,44 brutto/Jahr.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf) über unsere ONLINE-Berufsbörse.

      Sollten Sie Fragen zu dieser Ausschreibung haben, steht Ihnen Frau Mag. Ursula Mandl (01/93000 44724) sehr gerne zur Verfügung!

      zur Onlinebewerbung