DeutschtrainerIn Wien 20 bis 24 Wochenstunden

      Diakonie Bildung gem. GmbH

      Wien - vor 4 Tagen

      About Diakonie Österreich

      Who we are

      Diakonie Österreich supports people in difficult life situations - in sickness and in social emergencies, as refugees and in the wake of natural disasters. Diakonie promotes the inclusion of disabled people, accompanies those needing care and also in their old age, invests in educational opportunities for children and teenagers alike.

      Diakonie ranks amongst the five largest social organizations in Austria. It comments on social policy and takes a stand for the rights and the safety of people in emergency situations.

      What we stand for

      Diakonie is committed to the Protestant tradition, in which the freedom that is gifted to a person results in responsibility for others. Diaconal action not only means helping people in need, it is also always a protest, calling for changes in the conditions that provoke the distress.

      Partners

      Together with four other voluntary organisations, Diakonie is part of the federal association of non-statutory welfare (BAG), voicing social policy concerns and requesting public funding. As a cofounder and an active partner of the Austrian Anti-Poverty Network (Armutskonferenz) as well as a partner of Zivilgesellschaft und Wirtschaft (civil society and business), Diakonie develops projects to make decision-makers and the public aware of social problems.

      In the worldwide ecumenical ACT Alliance (Action by Churches Together), Diakonie provides disaster relief beyond borders. Under the umbrella brand Brot für die Welt (Bread for the world), Diakonie promotes long-term projects in development cooperation.

      Donations

      Diakonie bears the Austrian donation seal (OSGS) and undertakes to be economical and transparent in the handling of the donations. Furthermore, Diakonie is a long-time partner of the public-benefit organisations Licht ins Dunkel (light in the darkness) and Nachbar in Not (neighbour in need).

      DeutschtrainerIn, Wien, 20 bis 24 Wochenstunden

      Wir suchen für ein Deutschkursprojekt in Wien zum ehestmöglichen Eintritt eine/n

      DeutschtrainerIn
      im Ausmaß von 20 bis 24 Wochenstunden (befristet bis 30.06.2018)

      Ihre Aufgaben
      • Selbstständige Vorbereitung und Durchführung von Kursen für Asylwerbende (DaF/DaZ/Alphabetisierung)
      • Vorbereitung der Teilnehmenden auf ÖSD-Prüfungen
      • Berichtwesen und Dokumentation
      • Teilnahme an Supervision und Teamsitzungen

      Ihr Profil
      • Ausbildung in Alphabetisierung und/oder Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache oder
      • Studium der Germanistik/Lehramt/Masterstudium Deutsch als Zweit/Fremdsprache
      • Mindestens 12 Monate Unterrichtserfahrung der Zielgruppe (auch ehrenamtliche Tätigkeit)
      • ÖSD-Prüfungszertifikat von Vorteil
      • Aus- und/oder Weiterbildung in Gender/Diversity
      • Fremdsprachenkenntnisse (Arabisch, Farsi, Dari, Paschtu, Russisch oder Somali) von Vorteil
      • Kommunikations- und Teamfähigkeit, sowie Freude am selbstständigen Arbeiten
      • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität
      • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil

      Wir bieten
      • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer weltoffenen Organisation, die Vielfalt schätzt
      • Ein engagiertes Team
      • Ein sehr gutes Arbeitsklima sowie einen wertschätzenden und respektvollen Umgang
      • Die Möglichkeit, Ideen einzubringen und umzusetzen
      • Fortbildungen im Rahmen der Diakonie Eine Welt Akademie / bis zu einer Woche Bildungsfreistellung pro Jahr
      • Supervision
      • Entlohnung nach Diakonie KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 24 Wochenstunden mindestens 1.438,-. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.
      • Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht!
      • Wir bitten im Anschreiben um offene Kommunikation, ob eine Behinderung/Einschränkung vorhanden ist.

      Nähere Informationen über die Organisation finden sie unter: http://www.diakonie.at/fluechtlingsdienst

      Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung DeutschtrainerIn" an sabine.racketseder@diakonie.at

      Spendeninformation

      Spendenkonto:

      Spendengütesiegel
      Referenznummer: 05277
      Träger: Diakonie Austria gem. GmbH
      DVR: 4014891

      Diakonie
      Erste Bank
      IBAN: AT49 2011 1287 1196 6399
      BIC: GIBAATWWXXX

      Ihre Spende ist steuerlich absetzbar! (Reg.Nr. SO 1223)

      Kontaktinformationen

      Wir freuen uns auf Sie!

      Diakonie Österreich
      Albert Schweitzer Haus

      Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien
      +43 1 409 80 01
      +43 1 409 80 01 20

      diakonie@diakonie.at