MitarbeiterIn Projektkoordination

      ÖBB-Konzern

      Wien - vor 1 Woche

      MitarbeiterIn Projektkoordination

      Ausschreibungsnummer: 26577
      Ausschreibung gültig bis: 12.12.2017
      Dienstort: Wien

      Der ÖBB-Konzern besteht aus 3 Aktiengesellschaften die unter dem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder der modernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke, umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind.

      Das Kerngeschäft der ÖBB-Infrastruktur AG besteht im Bereitstellen einer bedarfsgerechten und zuverlässigen Bahninfrastruktur sowie dem sicheren und pünktlichen Betrieb des Eisenbahnverkehrs. Mit 18.000 MitarbeiterInnen trägt der Teilkonzern ÖBB-Infrastruktur die Verantwortung für ein modernes Schienennetz in Österreich und ist gleichzeitig einer der größten Arbeitgeber Österreichs.

      Aufgabenbereich

      Sie unterstützen den Projektkoordinator (PKO) bei den zu erfüllenden Projektmanagementaufgaben in der Planungs- und Bauphase und sind in die Gesamtkoordination und Kontrolle aller Tätigkeiten (z.B. Termine, Kosten, Qualität) des Projekt-Teams eingebunden. Zu Beginn werden Sie vorwiegend für den zweigleisigen Ausbau der Pottendorfer Linie im Süden von Wien tätig sein.

      • Gemeinsam mit Ihren KollegInnen vertreten Sie die Interessen der ÖBB-Infrastruktur AG gegenüber Behörden, Gemeinden und AnrainerInnen und übernehmen Aufgaben im Rahmen von Vergabeverfahren für Dienst- bzw. Bauleistungen
      • Sie helfen bei der Abwicklung laufender Aufträge mit, erstellen Zusatzaufträge und prüfen Teil- und Schlussrechnungen
      • Sie unterstützen das Team im Planungsmanagement, der projektbezogenen Koordination der Ablaufplanung und der Prüfung der Pläne
      • Die Mitarbeit im Projektcontrolling, sowie bei der Prüfung von Mehrkostenforderungen und Vertragsfortschreibungen sowie die Erstellung der Projektdokumentation und des Bauaktes runden Ihr spannendes Aufgabengebiet ab

      Anforderungsprofil

      • Sie haben einen FH- bzw. Universitätsabschluss (Bauingenieurwesen/Bauwirtschaft) oder haben die HTL-Matura Bautechnik absolviert und inzwischen mindestens 2 Jahre fachspezifische Berufserfahrung, idealerweise im Infrastrukturbau-Bereich, gesammelt
      • Kenntnisse im Projektmanagement und MS-Office Kenntnisse sind jedenfalls notwendig
      • Des Weiteren müssen Sie die Gleistauglichkeitsuntersuchung positiv absolvieren (wird bei Aufnahme festgestellt)
      • Wenn Sie zusätzlich auch noch Wissen im Bauvertragswesen mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung
      • Wir wünschen uns eine/n TeamplayerIn, die/der gerne Verantwortung übernimmt und sowohl die technische Herausforderung sucht, als auch die Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Beteiligten schätzt

      Wir bieten

      Das kollektivvertragliche Mindestentgelt (laut Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnunternehmen) beträgt für die Funktion "Spezialist Projektkoordinator Junior" Euro 35.367,50 brutto/Jahr. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich. Weiters stehen Ihnen Angebote des Gesundheitsmanagements sowie umfangreiche interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

      Wollen Sie gemeinsam mit uns Menschen für die Bahn begeistern? Dann begeistern Sie in einem ersten Schritt uns! Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben) über unsere ONLINE-Berufsbörse. Unser Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Für Fragen steht Ihnen Frau Mag. Silvia Samanek (0664/6172369) sehr gerne zur Verfügung. Ein Wechsel innerhalb des ÖBB-Konzerns erfolgt nach internen Bestimmungen und Regeln.

      zur Onlinebewerbung