berater/in

      Caritas Österreich

      Feldkirch, Vorarlberg - vor 1 Woche

      Unsere freien Stellen

      Suchtberater/in

      Region: Vorarlberg

      Arbeitsbereich: Psychosoziale Angebote

      Ausmaß: Voll- oder Teilzeit

      Der Fachbereich Suchtarbeit in der Caritas informiert, berät und begleitet von Sucht betroffene Menschen und deren Angehörige. Unser Team setzt sich aus den Berufsgruppen Sozialarbeit, Psychologie, Psychotherapie, Recht und Medizin zusammen. Um unseren KlientInnen eine umfassende Unterstützung zu bieten, stimmen wir uns eng mit anderen Facheinrichtungen ab. Wir suchen ab sofort bzw. nach Vereinbarung eine/n

      Mitarbeiter/in in der Suchtfachstelle

      (75%-100%-Anstellungsausmaß, am Standort Feldkirch)

      Ihre Aufgabe:

      • Beratung und Begleitung von suchtkranken Menschen sowie deren Angehörige
      • Organisation und Koordination von Hilfeleistungen (Entzüge, Therapien, …)
      • Auswärtige Beratungen und Betreuungen (Krankenhaus, Haft, Therapieeinrichtungen usw.)
      • Mitarbeit in der Suchtfachstelle Wohnen
      • Nachgehende Sozialarbeit (Hausbesuche)
      • Mitarbeit im Krankenhausprojekt (aufsuchende Beratung für Jugendliche)
      • Krisenintervention
      • Verpflichtende Teilnahme an Teamsitzungen, Supervisionen und Klausuren
      • Dokumentation, Evaluation und Berichtswesen
      • Einhaltung der Beratungsstandards und den fachbereichsinternen Standards

      Ihr Profil:

      • abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiter/in (FH, Sozialakademie, Bachelor/MAS)
      • eine selbstsichere Persönlichkeit mit sicherem Auftreten sowie einer selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise
      • Bereitschaft für Weiterbildung
      • Englischkenntnisse
      • Führerschein der Klasse B
      • christlich-kirchliche Grundhaltung

      Wir bieten:

      • eine verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet
      • vielfältige Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen
      • eine fachbereichsspezifische Einschulungsphase, ideal auch für Absolventen/Absolventinnen und Unterstützung durch eine/n Mentor/in
      • eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, starken und engagierten interdisziplinären Team
      • steter Austausch und regelmäßige Team- und Einzelsupervisionen
      • Zulagen und freiwillige Sozialleistungen
      • eine sinnstiftende Arbeit mit sozialem Mehrwert
      • Fort- und Weiterbildung sowie Supervision

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?
      Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter „Jetzt bewerben!".

      Gesetzlich verpflichtender Hinweis: Mindest-Monatsbruttogehalt ab EUR 3.034,-- (Basis 100 % Anstellung und fünf Dienstjahre, laut Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens 2017). Zusätzlich: Zulagen und Freiwillige Sozialleistungen.