Jurist/in - Qualitätssicherung Verwaltungs- und Kontrollsystem

      epunkt Internet Recruiting

      Wien - vor 1 Monat

      Jurist/in
      Qualitätssicherung Verwaltungs- und Kontrollsystem

      (Jn 40513) / Arbeitsort: Wien

      Die Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK) ist eine von Bund, Ländern und Städten / Gemeinden getragene Einrichtung zur Koordination von Raumordnung und Regionalentwicklung auf gesamtstaatlicher Ebene. Zur Umsetzung des Europäischen Regionalfonds (EFRE) im Rahmen des Ziels „Investitionen in Wachstum & Beschäftigung" 2014-2020 wurde bei der ÖROK-Geschäftsstelle die „Verwaltungsbehörde IWB/ EFRE 2014 - 2020" eingerichtet.

      Die Geschäftsstelle der ÖROK bietet einer engagierten Person mit juristischer Ausbildung einen sicheren Arbeitsplatz mit längerfristiger Perspektive in einem abwechslungsreichen Umfeld. Dabei ist sie innerhalb der Verwaltungsbehörde Teil des Teams „Qualitätssicherung Verwaltungs- und Kontrollsystem" und wird in der ersten Zeit von einem/r erfahrenen Kollegen/in (Mentor/-in) unterstützt. Die Stelle ist zum frühest möglichen Zeitpunkt zu besetzen.

      Ihre zukünftige Rolle

      • Beratung der Verwaltungsbehörde in allen rechtlichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Programmverwaltung und -umsetzung
      • Koordination rechtlicher und allgemeiner Anfragen an die Verwaltungsbehörde
      • Wartung der Nationalen Förderfähigkeitsregeln sowie deren Erläuterungen
      • Sicherstellung der ordnungsgemäßen Umsetzung der von der Verwaltungsbehörde an einzelne Förderstellen übertragenen Aufgaben der Programmabwicklung beispielsweise durch Anleitung oder Kontrollen bei den Förderstellen
      • Koordination von Änderungen der Beschreibungen der Verwaltungs- und Kontrollsysteme der Förderstellen
      • Durchführung von Maßnahmen zur Betrugsvorbeugung /-bekämpfung, wie z. B. Mitwirkung an der Aktualisierung der Bewertung des Betrugsrisikos der Verwaltungsbehörde
      • Mitwirkung am allgemeinen Risikomanagement der Verwaltungsbehörde
      • Vorbereitung und Begleitung von Prüfungen der Verwaltungsbehörde durch externe Prüfstellen
      • Bearbeitung allgemeiner Fragen der Programmverwaltung

      Sie bieten

      • Juristische Ausbildung (Universitätsabschluss oder vergleichbare Ausbildung)
      • Kenntnisse des EU-Rechts, insbesondere im Bereich Beihilfen- und Vergaberecht
      • Gute Kenntnisse der EU-Regionalpolitik und deren Förderinstrumente, insbesondere Umsetzungsinstrumente und -systeme für den EFRE, Erfahrung in der Förderungskoordination zwischen Bund und Ländern, vorzugsweise auch im Kontakt mit der EU-Kommission, von Vorteil
      • Kenntnisse in Bezug auf Durchführung von Prüfhandlungen sind erwünscht
      • Kenntnisse im Bereich Finanzinstrumente sind von Vorteil
      • MS-Office (Word, Excel, Power-Point)
      • Sehr gute Beherrschung der englischen Sprache (aktiv und passiv)
      • Planungs- und Organisationsfähigkeit
      • Teamfähigkeit, Ausgezeichnete Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
      • Bereitschaft zu Dienstreisen (vornehmlich innerhalb Österreichs sowie, in geringerem Ausmaß, innerhalb der EU)
      • Abgeleisteter Grundwehrdienst, Zivildienst bzw. Untauglichkeitsbescheinigung (für männliche Bewerber)

      Das Besondere an dieser Position

      • Langjährig erfolgreiches Unternehmen
      • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld im europäischen Kontext
      • Attraktive Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung
      • Äußerst stabiler Arbeitgeber
      • Gestaltungsspielraum
      • Kleines dynamisches Team
      • Ausgezeichnetes Betriebsklima
      • Zahlreiche Sozialleistungen
      • Sehr schönes Büro im Zentrum Wiens

      Das Mindestgehalt liegt bei 2.594,70 EUR brutto monatlich für Hochschul- bzw. FH-Absolventen, die konkrete Einstufung richtet sich nach dem Kollektivvertrag der Umweltbundesamt GmbH auf Basis der relevanten Berufserfahrung.

      Wenn Sie in dieser Position eine Herausforderung sehen, bewerben Sie sich online. Die zuständige Ansprechpartnerin, Marta Cybis, MSc (+43 1 523 82 07-191), marta.cybis@epunkt.com, wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

      Jetzt bewerben

      Inserat auf epunkt.com