Requirements Engineer (w/m) im Bereich Betrugsbekämpfung

      Bundesrechenzentrum GmbH

      Wien - vor 1 Monat

      Requirements Engineer (w/m) im Bereich Betrugsbekämpfung

      Ref. 1459

      Das BRZ ist der IT-Partner der Verwaltung im Digital Government. Als Mitarbeiter/in sind Sie Teil eines der führenden IT-Unternehmen Österreichs. Sie arbeiten an anspruchsvollen und innovativen Projekten und orientieren sich an aktuellen IT-Trends. Wir investieren in Ihre Aus- und Weiterbildung und schaffen optimale Chancen - auf allen Levels Ihrer Karriere.

      Aufgaben

      • Mitwirkung beim Anforderungsmanagement
      • Erstellung von Organisationskonzepten, Lastenheften, Testbeschreibungen
      • Begleitung eines IT-Dienstleisters bei der Umsetzung
      • Durchführung des Testverfahrens; Mitwirkung an Tests für die Abnahme von neuen IT-Verfahren (Testmanagement)
      • Durchführung von Auswertungen hinsichtlich Qualitätssicherung der Inhalte und Entwicklungen; Auswertung und Analyse vorhandener verfahrensspezifischer Daten
      • Laufende Überwachung des Betriebes von IT-Verfahren, die zur Unterstützung der Betrugsbekämpfung eingesetzt sind, hinsichtlich Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit (Betriebsmanagement)
      • Behandlung von Fehlersituationen im laufenden Betrieb
      • Erstellung und Wartung von Handbüchern
      • Teilnahme bei Informationsveranstaltungen die IT-Verfahren der zuständigen Applikation betreffend

      Qualifikationen

      • Abgeschlossenes (Wirtschafts-)Informatik bzw. Mathematik/Statistik (FH-)Studium
      • Praktische Erfahrung im Bereich Datenanalyse und Datenmanagement wünschenswert
      • Kenntnisse im Projektmanagement und der Projektorganisation
      • Kenntnisse betreffend mathematisch/statistische Algorithmen sowie im Daten- und Prozessmanagement
      • Analytische Fähigkeiten, Handlungs-und Ergebnisorientiert
      • sehr gutes mündliches und schriftliches Kommunikationsvermögen
      • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Flexibilität

      Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 36.930,06. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich. Die Anstellung erfolgt über einen Arbeitskräfteüberlasser.

      Im Rahmen der Frauenförderung ist die BRZ GmbH bestrebt, den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen. Bei gleicher Qualifikation in Bezug auf das Anforderungsprofil werden Frauen bevorzugt behandelt.

      Bewerben Sie sich einfach über unser Online-Bewerbungsformular !

      Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Frau Mag.a Karina Lang (Telefon: 01/71123-883083).

      Bundesrechenzentrum GmbH
      Hintere Zollamtsstraße 4
      1030 Wien