Praktikum und Abschlussarbeiten

      Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB)

      Innsbruck - vor 4 Monaten

      Zum Inhalt

      Ferialjob und Praktikum

      Berufserfahrung sammeln und Geld verdienen

      Ein Praktikum, in dem du deine theoretischen Kenntnisse vertiefen kannst.

      Bewirb' dich jetzt für einen Ferialjob bei der IKB

      Ferialjob in Innsbruck gesucht?

      Du besuchst eine HTL, HAK, HBLA oder suchst einen Ferienjob mitten in Innsbruck? Du möchtest die Theorie auch in der Praxis anwenden? Dann ist ein Ferienjob bei der IKB genau richtig für dich!

      Deine Benefits während eines Ferialpraktikums in der IKB

      Erhalte einen Einblick in den Berufsalltag der IKB und entdecke deine eigenen Stärken und Entwicklungspotenziale. Du wirst von erfahrenen IKB-Mitarbeiter/-innen bestens betreut und kannst von ihrer langjährigen Erfahrung profitieren. Das Ferialpraktikum in der IKB bietet auch eine gute Gelegenheit, um wichtige Kontakte zu knüpfen und sich gegenseitig auszutauschen. Lerne beim Ferialpraktikant/-innen-Tag das Unternehmen besser kennen und gewinne spannende Eindrücke in unseren Betriebsstätten, wie z.B. dem Kraftwerk oder Klärwerk.

      In welchen Bereichen bieten wir Ferialstellen an?

      Unsere Ferialpraktikanten/-innen sind in den unterschiedlichen Bereichen im Einsatz. Sei es im Büro für organisatorische/administrative Aufgaben, auf den Baustellen für Elektroinstallationen, in Planungsabteilungen für Tiefbau- und Hochbauprojekte oder für Kundenbetreuung in den Bädern oder am Recyclinghof. Die IKB bietet vielseitige und spannende Aufgaben für Schülerinnen und Schüler!

      Die Zeiträume

      Wähle bei der persönlichen Anmeldung deinen bevorzugten Zeitraum für vier Wochen aus. Im heurigen Sommer finden die Ferialpraktika zu folgenden Terminen statt:

        1. Juli 2019 bis 2. August 2019
        1. August 2019 bis 30. August 2019

      Du bist interessiert?
      Ab Herbst 2018 geht die Anmeldung wieder los!

      Dann komm' bei uns vorbei und melde dich persönlich an. (Bewerbungsunterlagen sind nicht notwendig). Du findest uns im Hauptgebäude der IKB in der Salurner Straße 11, 6020 Innsbruck,
      2. Stock, Büro 207/206.

      Bewerbungsfrist: bis Februar 2019

      Die Ferialpraktika werden im März und April vergeben. Eine Absage bzw. Zusage mit den wichtigsten Informationen erhältst du dann mit der Post!

      Kontakt

      Mag. (FH) Werner Rainer; Geschäftsbereich Personal, 2. Stock, Büro 207/206, Salurner Straße 11, 6020 Innsbruck, Tel.: 0043 512 502 5127, E-Mail: karriere(at)ikb.at

      Ferialpraktikanten/-innen sind bei der IKB sowohl in technischen als auch in kaufmännischen Bereichen im Einsatz. Wir suchen wieder motivierte Ferialpraktikantinnen und -praktikanten für kommenden Sommer.

      Praktikum und Abschlussarbeiten

      Du bist auf der Suche nach einem längeren Praktikum in Innsbruck oder stehst vor dem Ende deines Bachelor- oder Masterstudiums und möchtest deine Abschlussarbeit praxisnah umsetzen?

      Bewirb dich für ein Praktikum in der IKB

      Dann schick uns deine Anfrage mit deinem Fachgebiet oder Thema (z.B. Elektrotechnik, Mechatronik/Maschinenbau, Marketing oder Personal, ) und deinem Lebenslauf zu. Offene Praktikumsstellen findest du unter den offenen Stellen oder bewirb dich einfach initiativ bei uns.

      Der Einsatzbereich

      Unsere Praktikanten/-innen sind meistens bis zu drei Monate in vielen Unternehmensbereichen im Einsatz. Dabei sammeln sie erste Berufserfahrungen bzw. setzen ihre Abschlussarbeit gemeinsam mit der/dem IKB-Betreuer/-in in einem Fachgebiet der IKB um.

      Kontakt

      Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Geschäftsbereich Personal, Salurner Straße 11, 6020 Innsbruck, Tel.: 0043 512 502 5121, E-Mail: karriere(at)ikb.at

      Du machst gerade eine Ausbildung, die gut zur IKB passt? Bewirb dich jetzt

      Beste Arbeitgeber: IKB liegt auf Platz 2 in Tirol und auf Platz 19 in Österreich.

      ​Laut einer unabhängigen Studie des Wirtschaftsmagazins trend liegt die IKB in der Liste der besten Arbeitgeber Tirols auf Platz 2. Für die Recherche wurden 165.000 Bewertungen erhoben und mehr als 1.000 Betriebe aus 20 Branchen durchleuchtet.

      Details zur Studie