Senior System Engineering Storage (w/m)

      Bundesrechenzentrum GmbH

      Wien - vor 2 Monaten

      Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist Marktführer bei E-Government-Lösungen für Österreich und eines der größten IT-Unternehmen des Landes. Wir beschäftigen mehr als 1.200 Mitarbeiter/innen und unser Umsatz lag 2017 bei 292 Mio. Euro. Das BRZ betreibt mehr als 400 IT-Anwendungen, die letztlich Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen zu Gute kommen (z. B. FinanzOnline, HELP.gv.at). Wir sind Technologiepartner der österreichischen Verwaltung bei der digitalen Transformation und unterstützen die Behörden dabei, Prozesse neu zu denken, einfacher und effizienter zu gestalten.

      Senior System Engineering Storage (w/m)

      Ref. 150

      Ihre Aufgaben

      • Betriebsführung und Systemadministration der SAN und Storage-Infrastruktur
      • Design und Implementierung der Storage-Infrastruktur
      • Evaluierung von neuen Technologien, sowie Mitarbeit in Projekten zur Weiterentwicklung von Storage Lösungen
      • Laufende Dokumentation der vorhandenen Infrastruktur, Systemstörungen sowie der Tätigkeiten im Rahmen von Konfigurationsänderungen
      • Bereitschaft zur Übernahme von Wochenenddiensten

      Sie bringen mit

      • Abgeschlossene technische Ausbildung (Uni, FH, HTL)
      • Mehrjährige Berufserfahrung in der Systemadministration von SAN und Storage Enterprise-Technologien (Brocade, Netapp, HDS, EMC und HPe)
      • Erfahrung in der Betreuung von Cloud-Speichersystemen bzw. Object-Storage von Vorteil
      • Kenntnisse in Shell Scripting (Perl, Bash, etc.)
      • Basiskenntnisse in Linux, Windows, VMWare und Netzwerk
      • Einsatz- und Lernbereitschaft sowie selbstständige, verlässliche und genaue Arbeitsweise
      • Hohe Kundenorientierung und Teamfähigkeit

      Wir bieten

      • Gestaltungsspielraum in einem stark wachsenden Umfeld
      • Ein herausragendes Weiterbildungsangebot
      • Hervorragende Karriereoptionen und attraktive Laufbahnen
      • Flexible, faire und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
      • Ein Büro mit sehr guter Anbindung und Infrastruktur im Herzen Wiens (Wien Landstraße)

      Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 50.050,42. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.

      Im Rahmen der Frauenförderung ist das BRZ bestrebt, den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen. Bei gleicher Qualifikation in Bezug auf das Anforderungsprofil werden Frauen bevorzugt behandelt.

      Interessiert?

      Bewerben Sie sich einfach über unser Online-Bewerbungsformular!

      Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Tamara Isopp (Telefon: +43 664 88723971)

      Jetzt online bewerben