Ausbildung zum Werkstoffprüfer (m/w)

      WIKUS-Sägenfabrik Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG

      Spangenberg - vor 2 Monaten

      Ausbildung zum Werkstoffprüfer (m/w) 2019

      Dauer: 3,5 Jahre
      Während deiner 3,5-jährigen komplexen Ausbildung durchläufst du alle relevanten Fachabteilungen und erhältst einen umfangreichen Einblick in die Fertigungsprozesse. Durch interne und externe Schulungen bekommst du einen umfangreichen Einblick in das Unternehmen und in die Aufgaben eines Werkstoffprüfers. Du erlernst im 1. Ausbildungsjahr die Grundlagen der Metallverarbeitung und das Messen physikalischer Größen.

      Du entnimmst im laufenden Fertigungsprozess Proben und bestimmst deren Materialeigenschaften. Feedbackgespräche zwischen dir und den Ausbildern werden kontinuierlich deinen Leistungsstand aufzeigen und deine persönliche Entwicklung begleiten.

      Die Berufsschule, die Werner-von-Siemens-Schule in Wetzlar, besuchst du während deiner Ausbildung mehrmals im ein- bis zweiwöchigen Blockunterricht. Während dieser Zeit reservieren wir dir vor Ort ein Zimmer in einem Hotel - natürlich auf unsere Kosten.

      Wir erwarten:

      • Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife
      • Gute Leistungen in Deutsch, Mathe und den naturwissenschaftlichen Fächern
      • Begeisterungsfähigkeit für physikalische und chemische Aufgabenstellungen
      • Eigeninitiative in der Berufsschule

      Wir bieten Dir:

      • Verantwortungsvolle Aufgaben im Bereich der Qualitätsprüfung
      • Selbstständige Anwendung von Prüfverfahren, welche nach der Durchführung bewertet und dokumentiert werden müssen
      • Weiterbildungen zu verschiedenen Themen während Deiner Ausbildung
      • Erfahrene Ausbilder als Experten auf ihrem Fachgebiet

      Carola Schmidt, Personalwesen I Tel.: +49 (5663) 500-116I Carola.Schmidt@wikus.de
      Melsunger Straße 30 I 34286 Spangenberg, Deutschland
      Interessiert?
      Dann freuen wir uns über Ihre Online Bewerbung!