IT-Architektur für Personalmanagement-Applikationen (w/m)

      Bundesrechenzentrum GmbH

      Wien - vor 1 Monat

      Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist Marktführer bei E-Government-Lösungen für Österreich und eines der größten IT-Unternehmen des Landes. Wir beschäftigen mehr als 1.200 Mitarbeiter/innen und unser Umsatz lag 2017 bei 292 Mio. Euro. Das BRZ betreibt mehr als 400 IT-Anwendungen, die letztlich Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen zu Gute kommen (z. B. FinanzOnline, HELP.gv.at). Wir sind Technologiepartner der österreichischen Verwaltung bei der digitalen Transformation und unterstützen die Behörden dabei, Prozesse neu zu denken, einfacher und effizienter zu gestalten.

      IT-Architektur für Personalmanagement-Applikationen (w/m)

      Ref. 159

      Unsere Abteilung bietet unseren Kunden Dienstleistungen (wie Beratung, Konzeption und technische Umsetzung von Projekten sowie betriebsnahen Weiterentwicklungen) im personalwirtschaftlichen Umfeld an. Auf Basis von SAP HCM und Open Source-Produkten werden personalwirtschaftliche Lösungen konzipiert und umgesetzt. Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen in der konzeptionellen und softwaretechnischen Entwicklung von SAP HCM Komponenten, Talent Management, elektronischen Personalaktlösungen, mobilen Anwendungen und Individualapplikationen. Unsere Lösungen werden in einem der größten HCM Systeme Europas und bei zahlreichen weiteren Kunden sehr erfolgreich eingesetzt.

      Ihre Aufgaben

      • Erarbeitung und Abstimmung von Integrationsarchitekturen zur schrittweisen Erweiterung bzw. Modernisierung komplexer Personalmanagement-Applikationen der Österreichischen Bundesverwaltung (z.B. elektronischer Personalakt, Bildungsmanagement, eRecruiting und Mobility)
      • Entwurf von Standards und Vorgaben speziell für die Themenkomplexe Architekturmanagement, Requirements Engineering sowie Service- und Systemplattform-Design bzw. -Entwicklung
      • Beratung und Unterstützung unserer Kunden bei der Erstellung von Lösungsszenarien für die IT-Abbildung von Personalmanagementprozessen sowie Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen und Business Cases
      • Durchführung und Moderation von Kunden- und Projektworkshops zur Anforderungsanalyse und Lösungsfindung
      • Beratung und Coaching im Rahmen der Lösungsfindung für Neuapplikationen bzw. der Applikationserweiterung
      • Technische und konzeptionelle Begleitung applikationsübergreifender bzw. strategisch wichtiger IT-Projekte (z.B. Mobility, EU-DSGVO)

      Sie bringen mit

      • Abgeschlossenes technisches Studium (FH, Universität, etc.), idealerweist mit IT-Schwerpunkt
      • Mindestens 7 Jahre Berufserfahrung in Konzeption und Design von heterogenen & komplexen IT-Systemen, aktueller Entwicklungsvorgehen und IT-Standards
      • Einschlägige Erfahrungen mit SAP und OpenSource-Technologien
      • Kenntnisse aktueller Architekturmanagement-Frameworks (TOGAF, Zachman, etc.) und Erfahrungen in der IT-Security sind von Vorteil
      • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Überzeugungsfähigkeit gehören zu Ihren Stärken
      • Ein hohes Maß an Selbständigkeit sowie professionelles Auftreten sind für Sie selbstverständlich

      Wir bieten

      • Gestaltungsspielraum in einem stark wachsenden Umfeld
      • Ein herausragendes Weiterbildungsangebot
      • Hervorragende Karriereoptionen und attraktive Laufbahnen
      • Flexible, faire und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
      • Ein Büro mit sehr guter Anbindung und Infrastruktur im Herzen Wiens (Wien Landstraße)

      Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 62.299,02. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.
      Im Rahmen der Frauenförderung ist das BRZ bestrebt, den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen. Bei gleicher Qualifikation in Bezug auf das Anforderungsprofil werden Frauen bevorzugt behandelt.

      Interessiert?

      Bewerben Sie sich einfach über unser Online-Bewerbungsformular!

      Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Jakob Allinger (Telefon: +43 1 71123 883945)

      Jetzt online bewerben