Mitarbeiter/in CIS Lösungsmanagement & Support

      ÖBB-Konzern

      Wien - vor 3 Wochen

      Mitarbeiter/in CIS Lösungsmanagement & Support

      Ausschreibungsnummer: 28666
      Ausschreibung gültig bis: 31.05.2018
      Dienstort: Wien

      Der ÖBB-Konzern besteht aus drei Aktiengesellschaften, die unter dem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder der modernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke, umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind. Die ÖBB-Business Competence Center GmbH bietet als interner Dienstleister eine Vielzahl an Produkten und Leistungen an. Mit rd. 1.450 MitarbeiterInnen österreichweit, verstehen wir uns als kompetenter Partner und erbringen Service- und Beraterleistungen für den gesamten ÖBB-Konzern.

      Zur Erweiterung des Teams suchen wir ab sofort eine/n Mitarbeiter/in CIS Lösungsmanagement & Support.

      Aufgabenbereich

      • Fachliche und technische Applikations- und Schnittstellenbetreuung des Abrechnungssystems CIS (=CargoInformationsSystem) sowie spezifischer vor- und nachgelagerter IT-Systeme
      • Fachliche/r Ansprechpartner/in für Kunden und Lieferanten mit Fokus auf EVU (Eisenbahnverkehrsunternehmen) sowie bahnspezifische Speditionsbelange (Vertrieb, Abrechnung, Reklamation).
      • Betreuung und Pflege der Schnittstelle CIS-SAP R3 hinsichtlich Kontierungs- und Steuerlogiken
      • Mitarbeit in Projekten
      • Durchführung und Dokumentation von Applikationstests
      • Vorbereitung und Durchführung von Schulungen der Applikation CIS

      Anforderungsprofil

      • Sie sind HAK-/oder HASCH-Absolvent/in
      • Sie verfügen über IT-spezifische Grundkenntnisse einer automatisierten Unterstützung von Geschäftsprozessen
      • SAP R/3 ist Ihnen vertraut, Sie sind versiert im Umgang mit MS-Office
      • Sie haben gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft für fallweise Auslandsdienstreisen
      • Sie sind ein Teamplayer und die Arbeit im Team bereitet Ihnen Freude

      Auswahlverfahren

      Interview

      Wir bieten

      Sie arbeiten in einem kleinen gut aufeinander abgestimmtem und sehr professionellen Team mit selbständigem Aufgabenbereich und viel Gestaltungsspielraum. Es erwarten Sie attraktive Angebote im Bereich Bildung, des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie z.B. Kinderbetreuung, Wohnungen oder Reisebüroangebote.

      Das kollektivvertragliche Mindestentgelt (laut Rahmenkollektivvertrag für Angestellte im Handwerk und Gewerbe) für die Funktion "Junior Spezialist/-in Systemmanagement" beträgt EUR 31.946,88 brutto/Jahr. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine marktkonforme / branchenübliche Überzahlung möglich.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige ONLINE-Bewerbung (inkl. Lebenslauf, Motivationsschreiben) über die ÖBB-Berufsbörse. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen. Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

      Ihr/e Ansprechpartner/In für inhaltliche Fragen:
      Karin Salzmann
      Mobil: 0664/8217298

      zur Onlinebewerbung