Technische/r AnlagenmanagerIn

      ÖBB-Konzern

      Wien - vor 1 Monat

      Technische/r AnlagenmanagerIn

      Ausschreibungsnummer: 28795
      Ausschreibung gültig bis: 14.06.2018
      Dienstort: Wien

      Der ÖBB-Konzern besteht aus 3 Aktiengesellschaften die unter dem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder der modernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke, umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind. Das Kerngeschäft der ÖBB-Infrastruktur AG besteht im Bereitstellen einer bedarfsgerechten und zuverlässigen Bahninfrastruktur sowie dem sicheren und pünktlichen Betrieb des Eisenbahnverkehrs. Mit 18.000 MitarbeiterInnen trägt der Teilkonzern ÖBB-Infrastruktur die Verantwortung für ein modernes Schienennetz in Österreich und ist gleichzeitig einer der größten Arbeitgeber Österreichs.

      Der Geschäftsbereich Bahnsysteme ist mit rd. 620 MitarbeiterInnen verantwortlich für die Energieversorgung der Bahn, für Telekommunikationsnetze und alle Leit- und Sicherungs- und Telematiksysteme in der ÖBB-Infrastruktur AG.

      Aufgabenbereich

      • Sie nehmen die technische und wirtschaftliche Anlagenverantwortung für das zugeordnete Portfolio wahr
      • Sie wirken mit bei der strategischen und operativen Systementwicklung (ff. GB BS), sowie bei Maßnahmen- und Steuerungskoordinierungen
      • Sie wirken mit bei Planung sowie Bau von Projekten/Maßnahmen (ff. GB SAE, GB PNA, Immo GmbH) von im Sinne des TWA Bahnsysteme (Eigentümervertreter)
      • Sie wirken mit bei der jeweiligen Budgetplanung sowie Mittelfristplanung (für Instandhaltung und Investition) für das zugeordnete Portfolio
      • Sie wirken mit bei der Beauftragung/Steuerung der von SAE bzw. von Externen für das zugeordnete Portfolio und sind AnsprechpartnerIn für SAE im Rahmen der Maßnahmenumsetzung
      • Sie übernehmen Systeme in die Anlagenverantwortung für das zugeordnete Portfolio
      • Sie wirken mit bei der Prüfung von Ausschreibungsunterlagen (z.B. Rahmenverträge) sowie beim Beschaffungsmarketing
      • Sie arbeiten mit bei der Erstellung und sind verantwortlich für Pflege von Rahmenverträgen/Rahmenvereinbarungen sowie bei besonderen Groß- und Einzelbestellungen
      • Sie leiten Maßnahmen aus den Inspektionsberichten und der Störungsstatistik ab

      Anforderungsprofil

      • Sie verfügen über einen erfolgreichen HTL- und/oder technischer Hochschulabschluss (elektro-/nachrichtentechnische Fachrichtung oder Betriebswirtschaft)
      • Sie besitze mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung
      • Sie haben Erfahrung im Umgang mit Rahmenplänen und Budgetmanagement
      • Sie haben Erfahrung im Prozessmanagement zur Gestaltung und Abwicklung von Ausschreibungen und Vergabeverfahren
      • Von Vorteil sind Vorkenntnisse aus dem Bereich Leit- und Sicherungsanlagen eventuell sicherungstechnische Fachprüfung
      • Sie zeichnen sich aus durch Kommunikations-, Verhandlungs-, Überzeugungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, souveränes Auftreten und Englisch in Wort und Schrift sind von Vorteil
      • Darüber hinaus arbeiten Sie eigenständig und sind teamfähig
      • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B

      Wir bieten

      Das kollektivvertragliche Mindestentgelt (laut Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnunternehmen) beträgt für die Funktion "Technik Spez. Sen. - Systemspez. LS" Euro 38.290,14 brutto/Jahr.
      Weiters stehen Ihnen Angebote des Gesundheitsmanagements sowie umfangreiche interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung

      Wollen Sie gemeinsam mit uns Menschen für die Bahn begeistern? Dann begeistern Sie in einem ersten Schritt uns! Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben) über unsere ONLINE-Berufsbörse. Für Fragen steht Ihnen Markus Picek-Dulhofer 0664/617 42 10) sehr gerne zur Verfügung. Ein Wechsel innerhalb des ÖBB-Konzerns erfolgt nach internen Bestimmungen und Regeln.

      Unser Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

      zur Onlinebewerbung