Sales Engineer m/w im Außendienst

      DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO.

      Steiermark, Oberösterreich - vor 3 Monaten

      Als einer der führenden Hersteller für Schraubtechnik, Montagesysteme, Druckluftmotoren und Druckluftwerkzeuge bieten wir weltweit individuelle Lösungen - alles aus einer Hand. Unser Erfolgsgeheimnis? Langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how gepaart mit cleveren Köpfen, die mit Erfindergeist und frischen Ideen neue Impulse setzen.

      Für den Vertrieb unserer Produkte mit dem Schwerpunkt Schraubtechnik und Montageautomation suchen wir Verstärkung als

      Sales Engineer** im Außendienst in Österreich


      IHRE AUFGABEN:

      • Pflege bestehender und Aufbau neuer Kundenbeziehungen
      • Vertrieb standardisierter und kundenspezifischer Automatisierungslösungen

      IHR PROFIL:

      • Abgeschlossenes Ingenieurstudium
      • Idealerweise erste Erfahrung im Vertrieb
      • Unternehmerisches Denken und Handeln
      • Gute Kommunikations-, Präsentations- und Überzeugungsfähigkeiten
      • Eigenständiges Organisieren der Arbeitsinhalte von Ihrem Home-Office aus
      • Gerne geben wir Hochschulabsolventen mit technischer Berufsausbildung eine Einstiegschance

      WIR BIETEN:

      • Eine umfassende Einarbeitungsphase
      • Arbeiten in einem eingespielten und hochmotivierten Außendienstteam
      • Abwechslungsreiches Betätigungsfeld mit Gestaltungs- und Handlungsspielraum
      • Bestehender Kundenkreis mit Wachstumspotenzial
      • Bruttojahresgehalt ab EUR 65.000 mit der Bereitschaft zur Überzahlung
      • Interesse an langfristiger Zusammenarbeit
      • Flexibilität eines kerngesunden, mittelständischen Unternehmens
      • Dienstfahrzeug, auch zur privaten Nutzung

      Wenn Sie sich dieser Aufgabe stellen und mit uns zusammen wachsen wollen, senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe von frühestmöglichem Eintrittstermin - bevorzugt per E-Mail an bewerbung@deprag.de.

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

      ** Personenbezogene Formulierungen betrachten wir selbstverständlich geschlechtsneutral.