Universitätsassistent f/m

      Technische Universität Graz

      Graz - vor 4 Monaten

      1 Stelle einer/eines Universitätsassistentin/Universitätsassistenten für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. September 2019, am Institut für Festigkeitslehre.

      Aufnahmebedingungen [lineBreak] Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Ingenieurwissenschaften oder der Mathematik. Gute Deutschkenntnisse.

      Gewünschte Qualifikationen [lineBreak] Wir setzen voraus, dass Sie Freude an der Wissensvermittlung haben und den Drang, Neues zu entwickeln. Wir erwarten vertiefte Kenntnisse der Festkörpermechanik und Festigkeitslehre. Idealerweise bringen Sie Kenntnisse der numerischen Methoden der Festigkeitslehre und erste Erfahrung in der Programmierung mit. Erste Erfahrung in der Lehre, zum Beispiel als Studienassistentin oder Studienassistent, wäre wünschenswert. Für die Lehre sind sehr gute Deutschkenntnisse und für die Forschung gute Englischkenntnisse unerlässlich.

      Aufgaben [lineBreak] Sie betreiben eigenständige Forschung im Bereich innovativer numerischer Methoden der Festkörpermechanik. Ihre Ergebnisse präsentieren Sie auf internationalen Konferenzen und Sie veröffentlichen diese in internationalen Fachzeitschriften. Nach entsprechender Einarbeitung wirken Sie an der Formulierung von Forschungsanträgen mit. [lineBreak] In der Lehre werden Sie eine Lehrsoftware für Statik und Festigkeitslehre mitentwickeln. Außerdem betreuen Sie Tutorien und Sprechstunden zur Vorlesung Festigkeitslehre sowie studentische Abschlussarbeiten.

      Wir bieten [lineBreak] Große Entfaltungsmöglichkeiten in einem jungen Team mit vielfältigen Forschungsthemen und hohem Engagement in der Lehre. Die TU Graz bietet eine hervorragende Rechnerinfrastruktur und exzellente Weiterbildungsmöglichkeiten.

      Einstufung [lineBreak] B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 2.864,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen. [lineBreak] [lineBreak] Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbww@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

      Ende der Bewerbungsfrist: 30. Juni 2019 [lineBreak] Kennzahl: 3040/19/013 [lineBreak] Der Dekan: Heitmeir

      Kontakt für Detailfragen [lineBreak] Institut für Festigkeitslehre [lineBreak] Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Hochrainer [lineBreak] hochrainer@tugraz.at [lineBreak] Tel.:+43 316 873 7164 [lineBreak] www.ifl.tugraz.at [lineBreak] fb.com/ifl.tugraz