Technische(r) MitarbeiterIn Lawinenforschung/Messtechnik

Bundesforschungszentrum für Wald (BFW)

Innsbruck - vor 1 Monat

Stellenangebot: Technische(r) MitarbeiterInLawinenforschung/Messtechnik

Das Institut für Naturgefahren in Innsbruck ist ein Teil des Bundesforschungs- und Ausbildungszentrums für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW). 276 Mitarbeiter, davon 30 in Innsbruck, forschen und arbeiten an einer nachhaltigen Landschaftsnutzung und am Schutz der Bevölkerung und der Infrastrukturen vor alpinen Naturgefahren. In der Abteilung Schnee und Lawinenuntersuchen wir das Verhalten der Schneedecke und die Dynamik von Lawinen auf verschiedenen Größenskalen. Wir bieten eine Stelle als

Technische(r) MitarbeiterIn im Bereich Lawinenforschung

Sie arbeiten an der Planung, dem Bau und der Wartung von Messeinrichtungen. Die Sensoren dieser Messanlagen erfassen Wetter- und Schneedaten sowie Lawinen- und Bodendaten. Abgesehen von standardisierten Messaufgaben sind oftmals Einzellösungen zu entwickeln. Weiters nehmen Sie an Messkampagnen im alpinen Gelände teil.

Ihr Profil: Sie haben eine Höhere Technische Lehranstalt in der FachrichtungElektronik/Elektrotechnik/Mechatronik/Maschinenbau abgeschlossen oder eine gleichwertige Ausbildung und Erfahrung in der Praxis. Gegebenenfalls haben Sie ihren Präsenz- oder Zivildienst abgeleistet. Sie sind verantwortungsbewusst, erarbeiten in kurzer Zeit eigenständig Lösungen für Problemstellungen, die an Sie herangetragen werden. Fehlendes Wissen können Sie sich autodidaktisch aneignen.

In den meisten Fällen arbeiten Sie in einem Team. Sie sind teamfähig und übernehmen die technische Planung und Umsetzung. Dabei sind Kenntnisse in der Programmierung von Datenloggern und die damit verbundene Datenübertragung von Vorteil. Nicht zuletzt haben sie Freude an der Arbeit im Freien und sind in der Lage, sich im winterlichen alpinen Gelände selbstständig sicher zu bewegen.

Wir bieten ab sofort eine flexible, spannende Anstellung in dem faszinierenden Gebiet der Lawinenforschung, die nach einem Jahr in ein unbefristetes Dienstverhältnis übergehen kann. Die Entlohnung erfolgt nach dem Vertragsbedienstetengesetz, Mindestgehalt brutto/Monat: (Vollzeit,Einstufung v2/1) 2.071,- nach VBG72 bzw. 2.168,- nach VBG71. Anrechenbare Vordienstzeiten erhöhen den Gehalt.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.11.2020an das BFW Institut für Naturgefahren, Hofburg Rennweg 1, A-6020 Innsbruck, oder per E-Mail an: snow.avalanche@bfw.gv.at. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Mag. Reinhard Fromm (Tel. +43 512573 933 5104, E-Mail reinhard.fromm@bfw.gv.at) gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Wir leiten deine Bewerbung an snow.avalanche@bfw.gv.at weiter. Ein Tipp: Gehe das Stelleninserat nochmals durch, um nichts Wichtiges zu übersehen.

Job teilen Job teilen

Wir leiten deine Bewerbung an snow.avalanche@bfw.gv.at weiter. Ein Tipp: Gehe das Stelleninserat nochmals durch, um nichts Wichtiges zu übersehen.

Merkliste dauerhaft speichern

Merkliste dauerhaft speichern

Du willst kein bereits gesehenes Jobinserat mehr suchen müssen?

Mit deiner Merkliste kannst du sicher sein, dass du jedes aktive und von dir gespeicherte Inserat schnell wieder findest.

Melde dich jetzt an um deine Merkliste dauerhaft zu speichern!

Jetzt anmelden

Noch keinen Account? Hier registrieren

jobs.at - Login

Anmelden und loslegen

oder
Passwort Passwort
Passwort vergessen?

Du bist neu hier? Jetzt registrieren!

jobs.at - Login

Kostenlos registrieren

  • Herr
  • Frau
  • Keine Angabe
Passwort Passwort

Bereits registriert? Hier anmelden

Wir nehmen deinen Datenschutz ernst!

Bitte lies dir folgende Informationen aufmerksam durch und stimme zu:


Zweck der Datenverarbeitung

Dein jobs.at Benutzerkonto mit dem du spezielle Services wie Job-Alarm und Merkliste nutzt, sowie Firmen bewerten kannst.

Rechtsgrundlage

Vertrag. Die Daten werden von dir selbst zur Verfügung gestellt.

Speicherdauer / Löschfrist

Bis du dein Konto deaktivierst.

Du hast das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit. Um deine Rechte in Anspruch zu nehmen, kontaktiere uns bitte unter office@jobs.at.

Du kannst die Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir deine Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten.

Weiters kannst du dich bei der Datenschutzbehörde (dsb.gv.at) beschweren, wenn wir deinen Ansprüchen nicht nachkommen.

Weitere Informationen über Datenschutz bei jobs.at findest du unter https://www.jobs.at/datenschutzerklaerung oder du kontaktierst unseren Datenschutzbeauftragten direkt unter office@jobs.at.