Software-Entwickler/in

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

St. Pölten - vor 6 Stunden

Beschreibung des Arbeitgebers

Als IT-Abteilung des Landes NÖ sind wir Digitalisierungsvorreiter im Bereich der öffentlichen Verwaltung. Unser Ziel ist es, hier ständig neue Trends und Maßstäbe zu setzen

Software-Entwickler/in

Ihre Aufgaben

Entwickeln von IT-Anwendungen für unterschiedliche Aufgabenbereiche der Verwaltung unter optimaler Nutzung der gegebenen Hard- und Softwareumgebung sowie Einhaltung der definierten Richtlinien.Aktive Teilnahme am gesamten Softwareentwicklungsprozess im Rahmen eines Scrum-Teams.
Details auch unter: http://land-noe.at/noe/youkNOeIT.html

Sie bringen mit

Einschlägige Ausbildung auf HTL-Niveau (im Idealfall zumindest 2-jähriger Erfahrung im Bereich IKT) oder abgeschlossene, einschlägige Ausbildung auf Fachhochschul- oder Universitätsniveau (Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Studien)

  • Erfahrung mit agilen Methoden
  • Erfahrungen mit folgenden Produkten und Technologien:
  • Microsoft .NET (.NET Framework, .NET Core)
  • C#
  • MVC
  • Webtechnologien
  • Bootstrap, Responsive UI
  • Entity Framework und Entity Framework Core
  • SQL Server
  • Microsoft BI
  • Statische Codeanalyse (SonarQube)
  • UnitTesting Framework
  • Azure DevOps Server für Sourcecode-Verwaltung, Issue-Tracking, sowie zur Unterstützung der Release-Pipeline von CI, über QA und TEST bis Produktion
  • Persönliche Fähigkeiten und Eigenschaften:
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • einwandfreies Vorleben
  • gesundheitliche Eignung
  • abgeleisteter Präsenzdienst bzw. Zivildienst

Wir bieten

  • Eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit
  • Die Möglichkeit zur konsequenten fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Berechenbare und angemessene Arbeitsbedingungen
  • Die wirtschaftliche Stabilität und Berechenbarkeit eines öffentlichen Dienstgebers
  • Die Aufnahme als Vertragsbedienstete/r mit der Aussicht auf ein späteres öffentlich rechtliches Dienstverhältnisses

Informationen zu Bewerbung und Gehalt

Eine Entlohnung nach dem NÖ Landesbedienstetengesetz, LGBl. 2100. Das Gehalt beträgt mind. EUR 3.055,- brutto monatlich. Es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten. Während des Berufseinstieges ist das Gehalt entsprechend geringer.
Bei Fragen (zum Anforderungsprofil und Aufgabenbereich) steht Ihnen die Abteilung Landesamtsdirektion/Informationstechnologie, Herr Ing. Gerald Hochreiter unter der Telefonnummer 02742/9005-12606 sowie bei Fragen die Bewerbung betreffend die Abteilung Personalangelegenheiten A, Frau Mag. Maria Fürst unter der Telefonnummer 02742/9005-13577 zur Verfügung.

Job teilen Job teilen
Merkliste dauerhaft speichern

Merkliste dauerhaft speichern

Du willst kein bereits gesehenes Jobinserat mehr suchen müssen?

Mit deiner Merkliste kannst du sicher sein, dass du jedes aktive und von dir gespeicherte Inserat schnell wieder findest.

Melde dich jetzt an um deine Merkliste dauerhaft zu speichern!

Jetzt anmelden

Noch keinen Account? Hier registrieren

jobs.at - Login

Anmelden und loslegen

oder
Passwort Passwort
Passwort vergessen?

Du bist neu hier? Jetzt registrieren!

jobs.at - Login

Kostenlos registrieren

  • Herr
  • Frau
  • Keine Angabe
Passwort Passwort

Bereits registriert? Hier anmelden

Wir nehmen deinen Datenschutz ernst!

Bitte lies dir folgende Informationen aufmerksam durch und stimme zu:


Zweck der Datenverarbeitung

Dein jobs.at Benutzerkonto mit dem du spezielle Services wie Job-Alarm und Merkliste nutzt, sowie Firmen bewerten kannst.

Rechtsgrundlage

Vertrag. Die Daten werden von dir selbst zur Verfügung gestellt.

Speicherdauer / Löschfrist

Bis du dein Konto deaktivierst.

Du hast das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit. Um deine Rechte in Anspruch zu nehmen, kontaktiere uns bitte unter office@jobs.at.

Du kannst die Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir deine Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten.

Weiters kannst du dich bei der Datenschutzbehörde (dsb.gv.at) beschweren, wenn wir deinen Ansprüchen nicht nachkommen.

Weitere Informationen über Datenschutz bei jobs.at findest du unter https://www.jobs.at/datenschutzerklaerung oder du kontaktierst unseren Datenschutzbeauftragten direkt unter office@jobs.at.